Gemüselasagne mit gegrilltem und gekochten Gemüse und Joghurt

Der italienische Klassiker abgewandelt mit FAGE Total und sämiger Béchamel ganz ohne Mehl

ZUTATEN
ANWEISUNGEN
TEILEN:
ZUTATEN

Überbacken
80g geriebener Parmigiano Reggiano (oder Grana Padano)
80g geriebener Pecorino (nicht zu salzig)

Dient 2
ANWEISUNGEN
  1. Die Enden der Zucchini, der Aubergine und der Paprika abschneiden. Aubergine, Paprika und Zucchini der Länge nach in Scheiben schneiden (nicht zu dick) und an beiden Seiten andünsten. Die Frühlingszwiebeln dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in eine Schüssel geben.
  2. Den Brokkoli in Röschen teilen und in wenig Wasser in einem Topf mit Deckel kochen. Nach wenigen Minuten abgießen (der Brokkoli darf seine knackig grüne Farbe nicht verlieren) und grob schneiden.
  3. Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. In Wasser legen.
  4. Den geschnittenen Rosmarin, den Salbei und die Kartoffeln in einer Pfanne garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. FAGE Total mit der Milch und etwas Salz in eine Schüssel geben. Eine 20 x 30 cm große Ofenform mit etwas Olivenöl einstreichen und einen Löffel FAGE Totalmischung auf dem Boden verteilen.
  6. Danach die erste Lage Lasagneplatten darauf verteilen mit FAGE Total einstreichen, etwas Gemüse darauf verteilen und mit etwas geriebenem Käse beider Sorten bestreuen. So weiter verfahren, bis 4 Lagen entstanden sind. Im Ofen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen.
  7. Vor dem Servieren außerhalb des Ofens ca. 15-20 Minuten ruhen lassen. Dann ist die Lasagne auch einfacher zu schneiden.